Tran-X Differenzialsperre für 7" Diff

Differenzial

Tran-X
Tran-X Differenzialsperre für 7" Caterham Diff.
1.029,35 € inkl. 19 % MwSt
865,00 € exkl. MwSt
Tran-X Differenzialsperre für 7" Caterham mit Einbau ins Diff.
1.379,21 € inkl. 19 % MwSt
1.159,00 € exkl. MwSt
Gesteckte Antriebsflansche (für Caterham nicht erforderlich)
534,31 € inkl. 19 % MwSt
449,00 € exkl. MwSt
Differenzial in den Caterham S3/SV aus- und einbauen
589,05 € inkl. 19 % MwSt
495,00 € exkl. MwSt
Differenzial in den Caterham CSR aus- und einbauen
772,31 € inkl. 19 % MwSt
649,00 € exkl. MwSt


Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Tran-X ist eine Marke der Firma Quaife.

Unsere erste Wahl im Rennsport und auf der Straße. Unsere Kunden und wir selbst haben mit diesem Typ Sperre unzählige nationale und internationale Rennen bestritten und gewonnen.

Tran-X stellt für maximale Traktion eine klassische Lamellensperre her, geht aber beim Design der Druckringe eigene Wege. So lässt sich die Sperre nach individuellen Bedürfnissen umbauen. 

Die Rampenwinkel und das Lamellenpaket lassen sich frei gestalten. Selbstverständlich liefern wir die Sperre genauso aus, wie wir diese selbst seit Jahren erfolgreich im Rundstreckenrennsport, Nordschleife und auf der Straße einsetzen. Egal ob mit Straßenreifen, Slicks oder Sportreifen; im Trockenen oder im Nassen. Die Tran-X Differenzialsperre mit unserer Einstellung ist die Beste Wahl zu absolut überschaubaren Kosten.

Als Besonderheit liefern wir die Sperre in einer Rampenwinkeleinstellung aus, die bei Zug (Gaswegnehmen) wieder öffnet und löst. Gerade im Straßenverkehr oder im Nassen ist das der optimale Schutz vor unerwünschten Drehern. Der große Nachteil, dass eben Differenzialsperren auch „rückwärts“ sperren und gefährliche Situationen aufkommen lassen, entfällt bei unserer Einstellung.

Die Traktion zu verändern ist eine Option bei der Abstimmung und Auslegung einer Sperre. Maximale Traktion darf aber keinesfalls dazu führen, dass der Wagen über die Vorderräder gedrückt wird und im unteren Geschwindigkeitsbereich "untersteuert". Die Folge einer zu starreren Achsverbindung und falschen Auslegung der Sperre. Im Hochgeschwindigkeitsbereich führt dies dann im Grenzbereich oft zu unkontrolliertem „Übersteuern“!

Lamellen-Sperrdifferenziale verschleißen konstruktionsbedingt, im Caterham aber so gut wie gar nicht. Deswegen ist die Verwendung des richtigen Öls besonders wichtig. Natürlich sind wir auch der richtige Ansprechpartner wenn eine Sperre Verschleiß aufweist und wir überholen diese mit original Tran-X Teilen.

Einbau:
Sie können uns ihr Differenzial zuschicken und wir bauen die Sperre für sie ein.
Dabei erneuern wir die Schulterlager (Antriebswellenseitig) und die Axialwellen Dichtringe.

Für ganz alte Differenziale bieten wir auch eine Komplettüberholung inkl. Austausch der Kegelradlager und Abdichtung an. Preis auf Anfrage.

Diese Differenzialsperre ist nur für FORD 7" Differenziale erhältlich. Alle Caterham mit 7" Differnzialen haben immer die Version mit gesteckten Antriebswellen verbaut. Diverse Replikas verbauen die 7" Differenziale mit gesteckten Wellen. Wenn Sie uns die im Diff gesteckten Antriebsflansche (Drive Flanges) die unbedingt beide die gleiche Länge und einen intakten Sicherungsring haben müssen, anliefern, können wir auch dieses Diff mit einer Tran-X Sperre versehen. Andernfalls müssen diese Antriebsflansche bei Quaife neu gekauft werden.